Jenseits von

Richtig und Falsch

liegt ein Ort.

Dort treffen wir uns.

 

Rumi 


In all unseren Farben

Sanne Sattler


Ich bin:

 

lebensfroh, kreativ, dynamisch,

manchmal auch ungeduldig, besorgt oder wütend,

Mutter zweier wundervoller Kinder,
Natur & Tier liebende Hundebesitzerin.

meine Ausbildungen:

 Zahntechnikerin

Pädagogin

tätig ab1994
  in der stationären Kinder- & Jugendhilfe 
   und in Kindertageseinrichtungen
  
Reittherapeutin

selbstständig tätig ab 2004 
in der heilpädagogischen Förderung mit & auf dem Pferd 
in der stationären Kinder- & Jugendhilfe, 
    für Kindertageseinrichtungen, 
  sowie für Menschen mit geistigem und/oder körperlichem Handicap 
  

meine Weiterbildungen:

Deeskalationstraining,

Moderation im Jugendbereich,

Gesprächsführung in Krisensituationen,

Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation,

Multiplikatorin des "Giraffentraums" 

zertifizierte Mediatorin

zertifizierte Coachin für Kinder und Jugendliche

 

meine Freude:

Autorin 


Im Team werde ich unterstützt durch:


Ich bin Regina Plitzko Jahrgang 1973.

 

Mediatorin, GFK Trainerin i.A., Apothekerin, erster Beruf Biologisch technische Assistentin (BTA)

 

In meinem Beruf als approbierte Apothekerin (Studium Pharmazie 1998-2004) hat das Thema Gesundheit einen besonderen Stellenwert. Daneben ist mein Interesse an Kommunikation und Konfliktmanagement mit den Jahren gewachsen und durch diverse Weiterbildungen „gefüttert“ worden. Ich begann 2019 meine Ausbildung zur Mediatorin, durch die ich auch Susanne Sattler und über sie auch die GFK kennenlernen durfte. Als Mediatorin verbinde ich nun den Bereich Konfliktklärung und Prävention - unterstützt durch die Gewaltfreie Kommunikation, die mittlerweile ebenfalls Teil meiner Ausbildung ist.  

Privat lebe ich mit meinem Partner und zwei Freigänger-Katzen im Norden von Münster zwischen Rieselfeldern, Kanal und Ems.

Ich freue mich, die Seminare mit meinem Wissen und mit viel Empathie bereichern zu dürfen. 


Ich heiße Andrea Kerkhoff und bin 1962 geboren.

 

Diplom Sozialarbeiterin, Kunsttherapeutin, Coachin auf Basis der GFK, Multiplikatorin für Kinderperspektiven

 

Mein Mann und ich leben in Münster und freuen uns über drei erwachsene Kinder und drei kleine Enkelkinder.

In meinen Berufen als Diplom Sozialarbeiterin, Kunsttherapeutin, in der Erziehungsberatung und auch als Fachberatung für Kindertageseinrichtungen konnte ich langjährige Erfahrungen sammeln. Neben vielen weiteren pädagogischen Fortbildungen habe ich mich zur Multiplikatorin für Kinderperspektiven qualifiziert („Mit Kindern Kita-Qualität entwickeln“). Die Gewaltfreie Kommunikation habe ich 2017 kennen und schätzen gelernt und die Ausbildung als Coachin auf dieser Basis absolviert.

Gerne möchte ich etwas von dieser wertvollen Methode und Haltung weitergeben. 

Buchempfehlung

 

Wünschen Sie sich einen friedlichen und harmonischen Umgang mit Ihren oder

den Ihnen anvertrauten Kindern?

 

Dieses Buch bietet eine einfache Methode, durch die, die Kinder unterstützt werden eine wertschätzende Haltung in Konfliktsituationen zu erlernen. Damit sie sich ihre Bedürfnisse erfüllen, ohne andere zu verletzen und hierbei die Verantwortung für das eigene Handeln übernehmen. Sie werden begleitet Konfliktkompetenzen zu entwickeln, um in schwierigen Situationen selbständig und eigenverantwortlich einen Lösungsweg zu finden, mit dem alle zufrieden sind.

 

Die Lebensbegleitenden bekommen die Möglichkeit zusammen mit den Kindern eine gemeinsame Methode zu erlernen. Die Grundlagen basieren auf der Gewaltfreien Kommunikation von Dr. Marshall B. Rosenberg und ich wurde inspiriert durch den Giraffentraum . Das Projekt ist über einen Zeitraum von 5 Wochen angelegt und wird in 5 Themengebiete unterteilt. Ohne besondere Vorkenntnisse oder aufwändige Vorbereitungen ist das Projekt sofort umsetzbar und spielerisch in den Alltag zu integrieren. Das praxisorientierte, flexibel einsetzbare und altersgerechte Arbeitsmaterial ist mehrfach zu verwenden und kann auch für alle Gruppen zeitgleich genutzt werden.

 

Durch die, von den Kindern, neu erworbene Kompetenz, entsteht ein friedlicheres Umfeld, das auch über das Projekt hinaus gelebt wird und das allen ermöglicht entspannt und angstfrei zu leben und zu lernen. Durch die Klarheit und das Schaffen einer gemeinsamen Gesprächsbasis können auch interkulturelle Brücken gebaut werden und auch auf nonverbaler Ebene kann eine Verbindung wachsen. 

 

Meine Hoffnung ist es, diese wertvolle Chance zu nutzen, dass Kinder frühzeitig viele verschiedene Reaktionsmöglichkeiten erlernen, um Lösungswege zu entdecken mit denen ein friedlicheres Miteinander entstehen kann. Sind Sie neugierig geworden? Dann wünsche ich Ihnen viel Spaß beim Lesen und Erforschen.

Bestellmöglichkeit:

 

beim BoD Verlag

oder dort, wo Sie sonst ihre Bücher bestellen.

 

ISBN: 978-3-7543-3257-3 

Susanne Sattler

48249 Dülmen

hope.gfk@gmail.com

0172 4230587